Wolga - Ruhr 2010
STARTSEITE | KONTAKT | AKTUELL





DARSTELLER REGIE TEAMLEITUNG AKTUELL

Ein Stück deutsch-russische Geschichte

die lange nachklingen wird ...

Im Rahmen von TWINS2010 feierte das außergewöhnliche Theaterprojekt Schluchten voller Schnee am Donnerstag, 25. März 2010, im ausverkauften Maschinenhaus in Essen-Altenessen eine umjubelte Premiere! Mit einer intimen, anrührenden Nähe, leidenschaftlichem Spiel und starker Bühnenpräsenz stellten sich die jugendlichen Akteure in klaren, eindrucksvollen Bildern (Regie: Thorsten Simon) der Dimension der historischen Dokumente, gaben den Einzelschicksalen ein Gesicht und den Toten eine Stimme, verknüpften authentisch Vergangenheit und Gegenwart und berührten so das begeisterte Publikum.
Schluchten voller Schnee
Die Sinnlosigkeit des Grauens, der Schrecken des Krieges verhallte zum stummen Schrei. Schluchten voller Schnee - ein bewegendes Spiel mit Licht und Schatten, Nähe und Distanz, Zartheit und Aggression. Ein verstörendes Spiel um Trauer, Hoffnung, Glauben, Wut, Angst, Liebe und Tod. Ein dichtes Spiel mit der Geschichte, im Hier und Jetzt, verbunden mit einem offenen Blick und im Vertrauen auf eine gemeinsame Zukunft - voller Brücken!
Professor Scheytt lobte nachdrücklich die Aufführung
Lobrede vom Geschäftsführer der Ruhr.2010 GmbH, Prof. Dr. Oliver Scheytt
Nach weiteren Aufführungen am 27. und 28. März in Essen werden nun auch Vorstellungen in Nishnij Nowgorod geplant.
KONTAKT | PROBEN IN NISHNIJ | WORKSHOP | AKTUELL